Inline-Heizungswasseraufbereitung mit dem BerkeSelect 2035 maxi

(Bau-PR.com) Mit einer Kombination aus Entsalzung oder Enthärtung in Verbindung mit Feinstfiltration beschreitet Berkefeld einen neuen Weg in der Wasseraufbereitung für Heizungsanlagen gemäß VDI 2035. Herkömmliche Verfahren arbeiten ausschließlich auf Basis einer Filtration zur Entfernung von Trüb- und Schwebstoffen aus dem Kreislaufsystem. Mit dem patentierten Heizungswassersystem BerkeSelect 2035 geht Berkefeld einen entscheidenden Schritt weiter und sorgt neben der Filtration durch wahlweise Entsalzung oder Enthärtung direkt im System für eine höhere Qualität des Heizungswassers. Die Anlage eignet sich je nach vorhandener Wasserqualität für Heizungsanlagen mit einer Leistung ab circa 150 kW sowie für den Einsatz in Nahwärmenetzen und in geschlossenen Kühl- und …

Random Posts

Loading…

Schlagworte:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.